Menu

Monsun in Nepal: NEXUS Center stellen Wasserversorgung sicher

Die schweren Regenfälle in Nepal treffen über 48’000 Familien – viele davon leben in unserem Projektgebiet. Nur ein NEXUS Center (Sauraha) wurde durch eine Überflutung beschädigt, die restlichen neun NEXUS Centers begannen sofort mit der Trinkwasserversorgung der Bevölkerung. Die Vorteile einer dezentralen, autonomen Infrastruktur haben sich somit wieder einmal klar gezeigt (Stichwort Disaster Risk Reduction).

Das NEXUS Center in Sauraha wurde durch die grossen Wasser- und Schlammassen beschädigt. Fabien Matthias, unser Praktikant in Nepal, erlebte die Überschwemmungen vor Ort: «Der Schlamm stand im NEXUS Center in Sauraha bis zu einem halben Meter hoch».

Dank der spontanen Hilfe von gestrandeten Touristen konnten wir das Center aber innert kurzer Zeit vom Schlamm befreien und hoffen, dass es den Betrieb in den nächsten Tagen wiederaufnehmen kann. Herzlichen Dank den Helfern für sie spontane Hilfsaktion!

Auf unserer Facebook-Seite bleiben Sie auf dem Laufenden über die Entwicklungen in Nepal. Folgen Sie uns!

Teile diesen Beitrag!

  TOP